Presseartikel von Dr. Martina Nohl

Blogartikel

Was ist der Unterschied zwischen Veränderungscoaching und klassischem Businesscoaching?

Immer wieder werde ich gefragt, warum meine Coachingspezialisierung Veränderungscoaching heißt? Coachs leisten doch sowieso Veränderungsarbeit mit ihren Klienten. Ist der Begriff dann nicht ein „weißer Schimmel?“ Das scheint auf den ersten Blick so zu sein. Schaut man genauer hin, lassen sich sehr wohl Unterschiede ausmachen, die die Spezialisierung, das Veränderungs-Knowhow und die Differenzierung von spezifisch […]

Vortrag „Changeability – Veränderungskompetenzen stärken, den Wandeln für alle leichter machen“

Der Vortrag von Frau Dr. Nohl am 30. Mai 2015 vor dem FDI (Verein der Führungskräfte der Druckindustrie) in der Print-Media-Akademie in Heidelberg stieß auf große Resonanz. Die Druck- und Medienindustrie ist als Vorreiterbranche gebunden an die hochgetaktete Weiterentwicklung der Schlüsseltechnologien. Durch den hohen Veränderungsdruck gibt es einen immensen Bedarf an Veränderungsbegleitung für Mitarbeiter und […]

7 Prinzipien der Huna-Lehre und was sie mit Veränderungscoaching zu tun haben

Huna lässt sich frei als „Heilung durch Zuhören“ übersetzen. Die Huna Lehre hat ihre Wurzeln in den polynesischen Inselstaaten und hier vor allem in Hawai. Als schamanische Weisheitslehre zeigt Huna einen Weg zu seelischer Harmonie, Selbstverwirklichung und einer ganzheitlichen Lebenseinstellung. In ihrem Mittelpunkt geht es um Lebensfreude, Mitmenschlichkeit und das Erleben im Hier und Jetzt. […]

Zeigen Sie doch Ihr wunderbares Profil! Das innere Team zur ritualisierten Profilklärung

Profil ist ein Wort über das wir nicht mehr nachdenken, wenn wir es gebrauchen. Ursprünglich stammt es von dem lat. Wort „filum“, der Faden, ab. Profil bezeichnet demnach unseren roten Faden. Das was uns im Inneren und Äußeren ausmacht, unsere Einzigartigkeit, mit der wir uns von anderen unterscheiden. Über unser Profil hinterlassen wir einen bleibenden […]

Mein Kanban-Board – Wie To-Do’s wieder Spaß machen

Heute möchte ich Ihnen ein Selbstmanagement-Tool für Freiberufler vorstellen, das mich gefühlt und objektiv einen großen Schritt voran gebracht hat: Das Kanban-Board. Kanban kommt aus dem Japanischen und heißt so viel wie Tafel oder Karte. Erfunden wurde es bei Toyota nach dem zweiten Weltkrieg zur Produktivitätssteigerung. Die konnte ich auch bei mir feststellen, auch wenn […]

10 kompetente Ideen zur Steigerung Ihrer Veränderungsfähigkeit, Teil 2

Im ersten Teil dieses Artikels habe ich Ihnen fünf Veränderungskompetenzen vorgestellt, mit denen Sie den Weg nach innen beschritten haben, sozusagen in die Tiefe Ihres Übergangsprozesses. Heute darf ich Sie einladen, fünf weitere Kompetenzen in den Blick zu nehmen. Wir verweilen noch kurz im innersten Kern des Übergangs. Dort findet das eigentliche Veränderungsmysterium statt, bei […]

10 kompetente Ideen zur Steigerung Ihrer Veränderungsfähigkeit, Teil 1

Fast täglich sind Sie im Coaching mit Klientinnen und Klienten in Veränderungsprozessen konfrontiert. Aber wie sieht es mit Ihnen selbst aus? Wann haben Sie sich das letzte Mal behutsam und neugierig mit Ihren eigenen Veränderungskompetenzen auseinandergesetzt? Dieser Artikel liefert Ihnen einige Anregungen und vor allem Fragestellungen zur Reflexion, damit Sie für Ihre Coachees eine professionelle […]

Interview zur Coachingpraxis

Interview mit Dr. Martina Nohl, Geschäftsführerin der Akademie für Übergangscoaching Das Interview führte Till Tauber, der sich auf das Thema Bewerbungen spezialisiert hat. 1. Sie haben in Ihrer selbständigen Coaching- und Beratungstätigkeit bereits eine Vielzahl an Menschen mit ganz unterschiedlichen Werdegängen beraten und betreut. Kommen Ihre Kunden heute mit anderen Fragestellungen zu Ihnen, als noch […]

Übergangscoaching als zeitgemäße Beratung in Veränderungsprozessen

Funktionen und Aufgaben von Übergangscoaching Die Anforderungen an die persönliche Laufbahn- und Lebensgestaltung werden für Ihre Klientinnen und Klienten immer vielschichtiger, umfangreicher und unbestimmter. Im Beratungsansatz des Übergangscoachings werden Klienten ermächtigt, ihre Übergangskompetenzen nachhaltig zu entwickeln und ihre Übergänge damit authentisch zu bewältigen und zu gestalten. In diesem (zugegebenermaßen etwas theoretischen Artikel) stelle ich Ihnen […]

Interview für „Karriereguru“

Es ist immer wieder nett, interviewt zu werden. Und die Dame von Karriereguru hat sich ein paar besondere Fragen ausgedacht: Coaching auf ganz andere Weise – Dr. Martina Nohl im Interview Dieses Mal freuen wir uns, dass sich Dr. Martina Nohl die Zeit für ein kleines Interview mit uns nimmt! Sie ist nicht nur Lehrerin im Bereich […]

Standortbestimmung

Pressemitteilung

Neuerscheinungg Arbeitsheft: Standortbestimmung. Berufliche Neuorientierung in eigener Regie

Arbeitnehmer/innen müssen sich immer häufiger beruflich verändern, so steigt der Coaching-Bedarf. Aber Coaching ist teuer, deswegen wächst auch der Wunsch nach Selbstcoaching. Hier will sich die neue Reihe: Arbeitshefte für (Selbst-)Coaching und Laufbahngestaltung positionieren.

Das dritte Heft der Reihe „Arbeitshefte für (Selbst-)Coaching und Laufbahngestaltung“ unterstützt Menschen mit geringem Coaching-Budget darin, die ersten Schritte auf dem Weg zur beruflichen Neuorientierung selbständig zurückzulegen und sich erste neue Perspektiven zu schaffen.“

Heute ist kaum ein Job mehr sicher und die Arbeitgeber wünschen sich Arbeitnehmer, die permanent an ihrer Beschäftigungsfähigkeit („Employability“) arbeiten. Das erfordert bestimmte Grundhaltungen und ein Mindset, bei dem es darum geht, sich kon­tinuierlich mit seiner beruflichen Laufbahn und seinen Entwicklungsmöglichkeiten auseinanderzusetzen. Dieses Arbeitsheft bietet Ihnen dazu das notwendige Handwerkszeug zum Selbstcoaching. Mit Ihrem neuen beruflichen Identitätsentwurf können Sie dann auf dem Arbeitsmarkt selbst­bewusst auftreten und Ihre zukünftigen Arbeitgeber kom­petent von sich überzeugen. (www.meinberufsweg.de) heruntergeladen werden.

Aus dem Inhalt:

  • Arbeitszufriedenheit erkunden
  • Berufliche Biografie ausloten
  • Fähigkeiten und Stärken
  • Interessen klären
  • Welche Arbeitsrolle passt zu mir?
  • Was ist mir wichtig beim Leben und Arbeiten?
  • Sich selbst neu erfinden
  • Umsetzung erster Schritte

Rezensionsexemplare können über www.bod.de oder bei der Autorin angefordert werden.

Dr. Martina Nohl ist Berufspädagogin, Supervisorin und Coach und arbeitet in eigener Praxis als Laufbahnberaterin und Übergangscoach. Laufbahncoaching ist einer ihrer beruflichen Schwerpunkte. Die Methoden und Instrumente zur beruflichen Neuorientierung entwickelt sie durch ihre Coaching- und Semi­nararbeit ständig weiter.

Weitere Informationen zu Veröffentlichungen, Beratungs- und Seminarangeboten unter www.meinberufsweg.de

Standortbestimmung. Berufliche Neuorientierung in eigener Regie

Arbeitshefte für (Selbst-)Coaching und Laufbahngestaltung

Broschiert: 96 Seiten, 19,80 Euro;  ISBN: 978-3-7357-4051-9; BOD, Norderstedt, 27 x 19 cm

Ansprechpartnerin: Dr. Martina Nohl; Tel: 06223-9738548; mn@meinberufsweg.de | www.meinberufsweg.de